Gut zu wissen
Der Speicherofen (Grundofen) Der Speicherofen ist eine aus Keramik oder Naturstein handwerklich gefertigte Feuerstätte, die sich während kurzer Heizintervalle mit Wärme auflädt und diese über Stunden an die Umgebung abgibt.
Er besteht aus einer Brennkammer, einer Ausbrandzone und einem keramischen Wärmetauscher, dem Speicherkern.
Die Abgase und Rußpartikel von klein gehacktem Brennholz werden während des Brennvorganges bei höchsten Temperaturen verbrannt und setzen somit die größt mögliche Menge an Energie frei. ...

Den vollständigen Bericht als pdf downloaden (pdf, 573 kb)


Alte Grundofen-Brennkammer
stehend, mit Feuerrost



Alte Grundofen-Brennkammer
liegend


Moderne Grundofen-Brennkammer
mit Scheibenspülung